Der Mensch im Mittelpunkt
sachbezogen unabhängig bürgernah

Nach einer kurzen Begrüßung durch den Ortsvorsitzenden der Freien Wähler Mehring, Robert Buchner übergab dieser das Wort an den Inhaber, Roland Hasenkopf, der den Besuchern einen kurzen Abriss der Firmengeschichte vorstellte.

Die Firma wurde 1964 mit zwei Beschäftigten von Didymus Hasenkopf gegründet. Heute ist die Mitarbeiterzahl auf ca. 200 angestiegen. 5000 Kunden werden Europaweit und außerhalb Europas beliefert. Die Produktion erstreckt sich auf einer Fläche von 22.000 Quadratmeter in 13 Hallen.

Bei der Führung durch einige der Hallen erläuterte Roland Hasenkopf den Besuchern, wie die unterschiedlichen Produkte gefertigt werden. Hergestellt werden neben den traditionellen Schubladen heute vor allem Spülen, Waschtische, Bade- und Duschwannen, aber auch Arbeitsflächen, Möbelfronten und Frescata Strukturen. Sogar die ausgefallensten Kundenwünsche werden von der Fa. Hasenkopf häufig als Einzelfertigung realisiert.

Zu den Kunden zählen neben vielen handwerklichen Betrieben unter anderem (Zahn-) Arztpraxen, Beautysalons, die Autofirmen BMW und Audi sowie Vodafone.

Verarbeitet werden die Werkstoffe Miraklon, Holz, Corian, Parapan, Acryl und GIFAtec.

Die Teilnehmer waren fasziniert von der Vielfalt der technischen Möglichkeiten mit den hochwertigen Werkstoffen.

Nachdem die Fertigungshallen besichtigt waren, fanden sich die Besucher nochmals im großen Besprechungssaal der Fa. Hasenkopf ein. Hier erläuterte Roland Hasenkopf den Zuhörern anhand einer beeindruckenden Präsentation eine der größten Herausforderungen in der Firmengeschichte der Fa. Hasenkopf. Dies war die Herstellung der 6.000 Quadratmeter großen Innenraumverkleidung, die sogenannte „Weiße Haut“ aus dem Werkstoff GIFAtec für die neu erbaute Elbphilharmonie in Hamburg.

Zum Abschluss bedankte sich der Vorsitzende der Freien Wähler Mehring, Robert Buchner bei Inge und Roland Hasenkopf, dass sie sich am Samstagvormittag für die interessante Besichtigung Ihrer Firma Zeit genommen haben. 

Hier noch einige Bilder der Besichtigung

SAM_0194
SAM_0196
SAM_0203
SAM_0204
SAM_0205
SAM_0207
SAM_0208
SAM_0210
SAM_0211
SAM_0215
SAM_0216
SAM_0218
SAM_0219
SAM_0220